Und was machst du beruflich so?

Aktualisiert: 25. Okt 2019

Dies ist wohl eine der Top-10-Kennenlernfragen. Der Klassiker im Small Talk. Zack, Schublade auf und rein damit! Ich kann dich super einordnen – aha, Beamter weil Sicherheitstyp, Polizist weil Helfersyndrom, Koch weil leidenschaftlicher Esser, Gärtner weil Naturverbunden und Manager weil Organisationstalent. Aber was sagt der Beruf über uns als Mensch denn eigentlich aus? Und wie kommt es, dass so viele Menschen unglücklich sind, weil sie in den falschen Jobs feststecken?


Sind sie dann gar nicht sie selbst und vermitteln auch nach außen nur eine Maske, die sie eigentlich schon längst überdrüssig sind?


Ich habe in den NUWRX Karrierecoaching-Workshops oftmals das Gefühl, dass die Teilnehmer hier das erste Mal bewusst ihre berufliche Maske abnehmen. Nicht weil sie sich hinter ihrer Maske verstecken möchten oder andere bewusst täuschen wollen – nein, sie wissen gar nicht, dass sie eine auf haben. Die Menschen nehmen die Maske ganz verwundert das erste Mal vom Gesicht, halten sie vorsichtig und ganz überrascht in den Händen und betrachten sich und ihre Rolle erstmals von außen.


Welche Rolle habe ich im Job-Theater gespielt? Wer ist das, den ich da sehe? Und was hat das noch mit mir persönlich und meinen Wünschen, Träumen und Erwartungen von einst zu tun?


Immer wieder finde ich es aufs Neue faszinierend, welch einzigartige Menschen an diesem Zeitpunkt plötzlich zum Vorschein kommen. Es ist fast so als hätten sie seit langem wieder die Erde mit ihren eigenen Händen berührt und festgestellt, dass sie noch da sind und selbst laufen und die Richtung bestimmen können. Auch die unsichtbare "Käseglocke der Unnahbarkeit" ist plötzlich wie weggezaubert und den Teilnehmern gelingt es mit anderen Menschen wieder nahe in Kontakt zu treten. Es kommen Ur-Wünsche an die Oberfläche, die so lange gut unter einem Teppich aus Verpflichtungen und gesellschaftlichen Vorgaben versteckt werden konnten.


Genau diese Wünsche sind es, die diese Menschen zum Strahlen bringen.


Etwas, das sie mehr als alles andere motiviert und zu Größerem antreibt. Das sie Raum und Zeit vergessen lässt, weil sie ihren persönlichen Sinn und Zweck gefunden haben und sich darin entfalten dürfen – ohne eine Rolle oder einen Titel, der sie in eine quadratisch praktische Schublade steckt. Einen Kasten, dessen Spektrum auf allen Seiten stark limitiert ist und Menschen gedanklich und emotional im Dunklen verweilen lässt.


Erst gestern wieder sehnten sich die Teilnehmer im NUWRX Workshop vor allem danach mit ihrer Arbeit einen sozialen Beitrag leisten zu dürfen. Gewinnmaximierung und Kundenzufriedenheit seien das eine, aber wirklich brennen würden sie für einen Job, der der Menschheit und insbesondere benachteiligten Personengruppen mehr böte als "bessere Produkte" und "umfassendere Services". Ihre Forderung: Insbesondere große, relevante Marketplayer sollten ihren Impact dazu nutzen, in der Welt wirklich etwas zu bewegen.


Wenn es uns gelingt diese persönlichen Antreiber in einer neuen Arbeitswelt widerzuspiegeln, werden Organisationen künftig gesunde, leistungsfähige und zufriedene Menschen für ihr Engagement und ihre Liebe an ihren Aufgaben bezahlen - und nicht monatlich das „Schmerzensgeld“ für das Tragen einer beruflichen Maske überweisen. Aber was braucht es, um Menschen dabei zu unterstützen ihren Wünschen und ihrer Passion letzten Endes auch wirklich nachzugehen? Und wie können Jobs von Unternehmen künftig ausgeschrieben werden, dass sie keine Maske abbilden, sondern ein auf Werten und Wünschen basierendes Jobprofil beschreiben, das „echte Menschen“ anstelle von „Mit-Arbeitern“ sucht?


Wir von Nuwrx gehen dieses Thema gleichermaßen von zwei Seiten an.


Wir bieten speziell auf Werte, Talente und persönliche Antreiber zugeschnittene Karriereworkshops für Menschen an, die sich in einer beruflichen Neu- bzw. Umorientierung befinden. Wir finden heraus, welche Wünsche und Passion sie wirklich antreibt und lernen den Menschen und dessen Motivation im Detail kennen. Unternehmensseitig sind wir so in der Lage mit unserem Talent-Management-Service genau das passende Gegenstück für Organisationen zu identifizieren. Im Rahmen unseres Recruiting-Service fokussieren wir uns auf „echte Menschen“ anstelle von „Mit-Arbeitern“. Wir finden Talente, die menschlich zum einer Organisation passen und das Potential mitbringen, sich mit ihren Werten, Ansichten und Kenntnissen darin voll entfalten zu können.


Nur so können die Masken auf beiden Seiten fallen und sich Menschen in Organisationen auf Augenhöhe begegnen.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 NUWRX | Zachmann & Schwarz | Impressum & Datenschutz